Es begann damit, daß ich die platt gefahrenen rostigen Getränkedosen, die auf der Straße liegen, schön fand und einige davon aufhob um damit irgend etwas anzufangen, zur Abwechslung zu meiner normalen Bildhauertätigkeit. Neben Dosen hebe ich inzwischen von der Straße viele andere "Altmetalle" auf. Fast alles kann man gebrauchen. Vor allem von Fahrrädern werden viele Unterteile verloren. Die Tabletts aus Metall, die ich oft als Untergrund für meine Collagen verwende, kaufe ich auf den Flohmarkt. Am liebsten mache ich Figuren und Köpfe und fühle dabei eine Verwandtschaft mit Giuseppe Archim boldo, einem italienischen Maler aus dem 16en Jahrhundert, der seine gemalten Köpfe zusam- menstellte aus Früchten, Blumen und Fischen.

Wenn Sie einige Fotos meiner Collagen sehen möchten, bitte klicken Sie: Fotos (links oben)

Alle Seiten sind steuerbar. Bitte klicken Sie:
  < > or  home

home

Fotos